Vierte E-Sport Woche im Emmen Center

Aktualisiert: 10. Nov.

Im Emmen Center drehte sich vom Mittwoch, 12. Oktober bis Samstag, 15. Oktober 2022 alles ums Gamen. Pünktlich zur Veröffentlichung des beliebten Fussballsimulationsspiels FIFA 23 wurden an der 4. E-Sport Woche Turniere im Einzel- sowie Doppelmodus ausgetragen. Wer wollte, konnte gegen den FIFA Schweizermeister 2019 Dario Manta antreten. Die b2000 AG hat den beliebten Anlass organisiert.


Der E-Sport wird immer populärer: Gemäss einer Studie der ZHAW spielen 2021 bereits über 500 000 Schweizerinnen und Schweizer E-Sport. Von dieser Entwicklung profitiert die E-Sport Woche des Emmen Centers, die wegen ihres Erfolgs auch 2022 wieder stattfand. «Wir freuen uns, dass wir bereits zum vierten Mal in Folge die Gaming-Szene der Zentralschweiz im Emmen Center begrüssen und den E-Sport dieser Region fördern dürfen», sagte Roland Jungo, Direktor Shopping Center Management. Gespielt wurde das Fussballsimulationsspiel FIFA 23 im Einzel- sowie Doppelmodus. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warteten Preise im Gesamtwert von über 6500 Franken.


Mit einem der Besten messen

Am Freitagabend, 14. Oktober 2022 hatten Besucherinnen und Besucher des Emmen Centers die Möglichkeit, gegen den FIFA-Schweizermeister 2019 Dario Manta anzutreten. Die Teilnahme war kostenlos und die Gegner wurden vor Ort aus dem Publikum bestimmt. Wem es gelang, Dario Manta zu besiegen, wurde mit einem Grossbild-Fernseher belohnt.


Für Fans von Rennsimulationen

Mit der Fast Lap Challenge wartete im Emmen Center eine weitere Herausforderung auf die Gaming-Fans. Jede Besucherin und jeder Besucher ab 12 Jahren hatte die Chance, seine Fahrkünste in Gran Turismo unter Beweis zu stellen und die schnellste Tageszeit zu fahren. Der Turnierbetrieb lief während der Öffnungszeiten der Public Game Zone. Die jeweils vier Tagesbesten (Samstag bis 13 Uhr) erreichten den Final vom Samstag, 15. Oktober und kämpften um den Gesamtsieg.


Mario Kart Live für die Jüngsten

Mit Mario Kart Live, dem Spielerlebnis für Nintendo Switch, wurde das Emmen Center zu einer Rennstrecke. Die Fahrzeuge, die mit einem Motor und einer Kamera ausgestattet waren, bewegten sich auf dem eigens kreierten Emmen Center-Circuit entsprechend den Eingaben des Spielers auf der Nintendo Switch. Viele altbekannte Helferchen aus der Mario Kart-Serie waren am Start. Die beliebte E-Sport Woche im Emmen Center wurde bereits zum vierten Mal von der b2000 AG mitorganisiert.


Zum Medienbericht auf Tele 1




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen